Aquarium-Leuchtstoffröhren-Test


Aquarium-Leuchtstoffröhren-Test 2016


Aquarium-Leuchtstoffröhren bestehen aus einem dünnwandigen Glasrohr, in dem durch hohe Spannung ein Leuchtgas angeregt wird. Leuchtstoffröhren sind heute noch der Standard bei der Aquarien-Beleuchtung. Sie sind preisgünstig, leicht zu ersetzen und problemlos im Betrieb. Werden sie, wie vorgeschrieben, nach ca. 10.000 (T8) oder 20.000 (T5) Betriebsstunden ausgetauscht, steht der gesunden und sicheren Entwicklung der Aquarienbewohner nichts im Wege. Eine Aquarien-Beleuchtung mit Leuchtstoffröhren ist vor allem für Einsteiger interessant. Je nach Anzahl der Röhren kann man verschiedene Lichtfarben miteinander kombinieren. Leuchtstoffröhren gibt es in unterschiedlichen Längen und Lichtfarben. (Bitte beim Kauf darauf achten, dass die Röhren in ihre Abdeckung/Fassung des Aquariums passen. 


Vorteile Aquarium-Leuchtstoffröhren:


– alle möglichen Farben und Größen erhältlich

– günstige Anschaffung

– natürliches Lichtspektrum

– wird Plug&Play ausgetauscht/montiert

– optimaler Pflanzenwachstum

Nachteile Aquarium-Leuchtstoffröhren:


– müssen öfter ausgetauscht werden

– werden heiß (Im Sommer von Nachteil)

– brauchen deutlich mehr Strom

– können unter Umständen zerplatzen

– nicht mehr modern


Empfehlungen aktueller Bestseller/Testsieger in der Kategorie LSR:


Aquarium-Beleuchtung Sun-Glo Aquarium Leuchtstoffröhren

Glo SG Leuchtstoffröhren (Preis-Leistungs-Tipp) – verschiedene Größen und Farben:

  • Warm-weißes, naturnahes Licht
  • Breites Lichtspektrum, tageslicht-ähnlich
  • Standardstärke
  • Besonders geeignet für Pflanzenaquarien
  • In 8 Größen und 7 Wattstärken erhältlich


 JBL Solar-Leuchtstoffröhren (Speziell für Pflanzen)- verschiedene Größen und Farben:

Aquarium-Beleuchtung JBL Aquarium Leuchtstoffröhren

  • Solar-Leuchtstoffröhre zur Förderung des optimalen Pflanzenwuchses für Aquarien
  • Einfache Installation: Leuchtstoffröhre mit T5 oder T8-Sockel in die Fassung  insetzten und drehen bis die Röhre einrastet.
  • Ideale Farbtemperatur für Wasserpflanzen: 4000 Kelvin – Leicht warmes Licht, beste Farbwiedergabe: Farbwiedergabeindex 1A – sehr gut, bestmögliche Algenhemmung: volle Photosyntheseleistung – Sonnengleiches Licht, Bsp.:36 W, 44 kWh/1000 h
  • Energiesparend und ergiebig: Energieeffizienz Klasse A. Wissenschaftlich getestet: Kontinuierliches Lichtspektrum. Vergleichbar mit natürlichem Sonnenlicht.


JBL Solar-Leuchtstoffröhren (für intensive Farben) – verschiedene Größen und Farben 

Aquarium-Beleuchtung JBL Aquarium Leuchtstoffröhren

  • Solar-Leuchtstoffröhre für kräftige Farben im Süßwasser-Aquarium
  • Einfache Installation: Leuchtstoffröhre mit T8 oder T5-Sockel in die Fassung einsetzten und drehen bis die Röhre einrastet.
  • Intensive Farben durch erhöhten Rot- und Blauanteil im Spektrum: Volle Farbenpracht der Fische und Pflanzen. Bsp.: 18 W, 23 kWh/1000
  • Energiesparend und ergiebig: Energieeffizienz Klasse B. Wissenschaftlich getestet: Kontinuierliches Lichtspektrum Vergleichbar mit natürlichem Sonnenlicht.